Zurück zur Bilderauswahl

Zur Startseite (www.modellflug-freakshow.at)

De Havilland D.H. 82 Tiger Moth, M 1:3,3
 

Distributor / Erzeuger Toni Clark Motor  ZG 38 mit Getriebe 2,8 : 1, Propeller 31,5 x 18 (E-Zündung)
Version Holzbausatz Akku  2x LiLo mit je 2900 mAh
Spannweite 2700 mm Akkuweiche Emcotec Mini DualBat
Länge 2190 mm Empfänger  Futaba R6008HS FASST
Gewicht 14,6 kg Servos: 4x Savöx SC-1256TG, 1x Hitec HS-5496MH
Flügelfläche 220 dm2 Flächenbelastung: 66,4 g/dm2

Anschaffung Text folgt

Fliegen: Der Erstflug erfolgte am 01.07.2018. Hier einige Fotos vom Erstflug. Sie fliegt so, wie man es von einer Motte erwartet. Querwind will sie nicht besonders, ist aber kein Problem. Die Landung erfordert größere Aufmerksamkeit vom Piloten. Zu langsam ist nicht gut, zu schnell auch nicht. In beiden Fällen beginnt sie zu springen. Das Gefühl für die richtige Landegeschwindigkeit stellt sich aber bereits nach der dritten Landung (zu mindest bei mir :-)) ein.


 


G-ADJK von Gerhard Reinsch
©

Schwerpunktvergleich
    
 

 
    
    
Motoreinbau


Cockpit vorne

Cockpit hinten
ERSTFLUG
   
     

Erstflug am

 

Zurück zur Bilderauswahl